Moin zusammen. Was soll ich zur Intercopter schreiben…

Naja war mein schlechtestes Rennen ever… Angefangen mit einem Failsafe Donnerstag. Den ganzen Tag Failsafe in der Halle, außerhalb alles ok. Mit meinem Zweitcopter (maiden gemacht, 0 eingestellt) war alles ok. Nach 2 dem Akku (ohne Probleme) war im Training schon die 25er Zeit aufm Schirm. Am Abend bei meinem „Butterquad“ den RX getauscht, jedoch bemerkt, dass der hintere rechte am nur noch von der Bottomplate gehalten wird –> Frame im Arsch.

Freitags wieder Training. Morgens erster Akku mim zweiten Copter gemütlich gemacht. 25er Zeit,PIDs bissel angepasst. Mit dem zweiten Akku standen 22er Zeiten aufm Schirm. „Geil, endlich komm ich in den Track“ dachte ich. Qualifikation. Erster Run, kein Bild…, zweiter Run, failsafe + Bildüberlagung. Jo geil dachte ich mir… Hab dann mit den Veranstaltern qequatscht ob man mein drittes Quad abnehmen könne. Gesagt getan. Roberts Frame, andere Motoren, Stock settings, noch nie geflogen… Ich durfte im letzten Heat meinen zweiten Quali Run wiederholen. Cool 2te Quali mit nem neuen Copter den ich nicht kenne fliegen . Erstmal safe durchkommen. Gemütlich 26er Zeiten geflogen. Immerhin er funktioniert!

Am Samstag 3ter Quali Run, 25er Zeiten. „Gut“ dachte ich mir „Jetzt können wir auf die Kacke hauen“. 4ter Quali Run. 23er Zeiten inkl Crash. Copter halber totalschaden. Der Frame hatte gut was abbekommen aber die Hardware war noch intakt (sogar die Cam ging noch, wir waren erstaunt ). Mit Heißkleber alles fixiert. Im Rennen wurde ich Gruppe 15 zugeteilt. Wir kommen dran. Ich fliege los… Midair… vorm ersten Gate. Nach paar Diskussionen wurde der Run wiederholt. Jedoch hieß es ich wäre dem Piloten reingeflogen. Meine DVR wiederlegte dies + war der Beweis, dass der Midair vor dem ersten Gate passiert ist. Wir starten erneut. Nach der ersten Kurve… Midair… ich konnte mich fangen und war vorletzter. Den Rückstand konnte ich easy aufholen und war nach einer 3/4 Runde wieder erster. „Goil, jetzt läufts“ kam mir im Kopf bis ich auf die Zielgerade flog. Bild schwarz, Copter knickt einfach weg und knallt auf den Boden. Das wars… Alle Copter Kaputt, mehrere Motoren im Arsch. 4 Akkus gekillt und noch bissel mehr Zeugs hat das Zeitliche gesegnet.
Danke an Simon (Skull’n’Drones) für den Prototyp Frame. Danke an meinen Sponsor MyLipo und Boris, für den Ragg-e Frame. Danke an Carsten für den Tramp HV und die Muttern. Danke an Tanja für die Lollipop Antennen. Danke Jörg für die Schrauben!

Jetzt heißt es erstmal Ersatzteillager auffüllen. Neue Frames finden und Copter aufbauen.

Patrick Ga
– TRICKK-